Die Vereinsgründung 1971:

 

Am Mittwoch, den 17. März 1971 um 20 Uhr versammelten sich 15 billardinteressierte Gäste des Gasthauses Heiner in der Geibenstettenerstr. 33 in Mühlhausen (Pächter Gerd Schalow) um einen Billardclub zu gründen.

 

Folgende Gründungsmitglieder waren anwesend und hoben dann den Verein aus der Taufe:

anton brandstetter s josef brunner s horst buchwald s konrad ettenhuber s kasper grassl s

Anton Brandstetter

(†)

Josef Brunner

Horst Buchwald

(†)

Konrad Ettenhuber

(†)

Kaspar Graßl

(†)

reinhold kaul s rudi kleindorfer s hans loibl s theo meier s lothar rottenkolber s

Reinhold Kaul

(†)

Rudi Kleindorfer

(†)

Hans Loibl

(†)

Theo Meyer

Lothar Rottenkolber

gerd schalow s josef stadler s gisbert weber s josef widmann s kurt zirpel s

Gerd Schalow

(†)

Josef Stadler

Gisbert Weber

(†)

Josef Widmann

(†)

Kurt Zirpl

(†)


    

Nach einer kurzen Diskussion war man sich einig, dem Verein den Namen “Billardfreunde Mühlhausen 1971” zu geben.

 

Anschließend wurde folgende Vorstandschaft gewählt:


    1. Vorsitzender:            Gisbert Weber
    2. Vorsitzender:            Gerhard Schalow
    Schriftführer:                Josef Widmann
    Kassier:                        Johann Loibl jun.
    Spielleiter:                    Gerhard Schalow
    Ausschussmitglieder:    Kurt Zirpl und Rudi Kleindorfer

 

Der Jahresbeitrag wurde dann auf sechs Mark pro Mitglied festgelegt.